Lauf

(in a course of a lifetime)

A Dance, Film and Media Art production

LAUF is a life journey from birth to death. Approaching living as a task, the performer takes us – restless – from one life script to the next. He reinvents himself over and over, searching for solutions …

“A man’s life between ecstasy and regulations.” (Nicole Strecker, Kölner Stadtanzeiger)

 

Premiere: 2015 | 75 min. | 1 Performer

credits and sponsors

Das Stück der Kölner Choreografin Silke Z. ist eine Zusammenarbeit mit dem Autor und Regisseur André Zimmermann sowie dem Tänzer und Videodesigner António Cabrita

Eine Produktion von Silke Z./resistdance., Deeper Drama und Coolux Media Systems, koproduziert durch das Festival Guidance, Guimarães (PT) und das Theater de NWE Vorst, Tilburg (NL) in Kooperation mit dem europäischen Netzwerk studiotrade und dem tanzhaus nrw. Gefördert durch das Kulturamt der Stadt Köln, das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW und die Kunststiftung NRW.