Stop Watching!

Stop Watching! ist ein vielseitiges, frivoles, politisch unkorrektes, über alle Maßen verspieltes und risikofreudiges Tanz- und Bilderlebnis, das der wachsenden Gewohnheit des Menschen auf den Grund geht, sein Leben nicht mehr selbst zu entdecken, Dinge auszuprobieren und hin und wieder auch einmal ein Risiko einzugehen.

„Eine freche Fusion aus Tanztheater und filmischen Elementen, die keinerlei Grenzen anerkennt.“
(Renée Wieder, Rheinische Post)

Premiere: 2013 | 70 min. | 5 Performer

credits und förderer

Künstlerische Leitung: Silke Z.//Stückkonzeption, Autoren: Silke Z., André Zimmermann, Dominik
Siebel, Alexandra Dederichs//Choreographie/Regie: Silke Z.//Filmregie und Realisation: Dominik
Siebel, André Zimmermann//Dramaturgie: Alexandra Dederichs//Soundkomposition: André
Zimmermann//Technische Leitung, Lichtdesign, Bühnenkonzeption: Ansgar Kluge//Compositing: Anne
Chahine//Pandoras box operator: Dennis Kuypers//in Zusammenarbeit mit den Tänzern: Antonio
Cabrita, Snædís Lilja Ingadóttir, Lisa Kirsch, Francesco Pedone und Caroline Simon//Assistenz
künstlerische Leitung: Philipp Schauss//Produktionsleitung (IS): Tinna Grétarsdóttir
//Produktionsleitung Film (D): Kerstin Halt//Administration/Grafikdesign: Linda Richard
//Management, PR-Arbeit: mechtild tellmann kulturmanagement

Eine Produktion von Silke Z./resistdance in Koproduktion mit dem tanzhaus nrw, Düsseldorf (D)
und Dansverkstæðið Reykjavík Dance Atelier (IS)
Gefördert von: Kulturamt der Stadt Köln, Ministeriumfür Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des
Landes NRW,Kunststiftung NRW, Fonds Darstellende Künste e.V., RheinEnergie Kulturstiftung. //Mit
freundlicher Unterstützung durch coolux und dem europäische Netzwerk studiotrade.